Ariane Klüpfel

Ariane Klüpfel
DeutschEnglish

Ariane Klüpfel wird am 22. März 1978 in Beckum/Westfalen geboren. 2001 macht sie ihren Abschluss an der Schauspielschule Genzmer in Wiesbaden. Sie spielt am Staatstheater Wiesbaden, den Mainzer Kammerspielen und dem Unterhaus Mainz. Außerdem ist sie ein fester Bestandteil der Wiesbadener Kriminacht. Sie gehört zum Ensemble des Pegasus-Theaters Wiesbaden und des Gerry Jansen-Theaters Alzey. Sie ist auch regelmäßig im Kuenstlerhaus43 in »Romeo und Julia« zu sehen. Ferner ist sie an vielen anderen freien Theaterproduktionen im Rhein-Main-Gebiet beteiligt. Zwischendurch ist sie als Synchronsprecherin tätig.
Filmerfahrung sammelt sie in diversen Kurzfilmen, bei der »Kommissarin« (ARD) und in verschiedenen Produktionen bei SAT.1, RTL und ProSieben. Ariane spielt in Dennis Knickels Erstlingswerk Die Treppe (2005) die Rolle der biestigen Freundin. 2006 wird ihr schließlich die Rolle der Femme Fatale Celine in Die Füchsin auf den Leib geschrieben.

»Ich finde es großartig, immer neue und andere Leben zu leben und immer wieder neue und andere Erfahrungen zu machen. Denn wer hat schon die Chance auf verschiedene Arten zu leben und zu sterben?«
– Ariane Klüpfel

Ariane Klüpfel

Ariane Klüpfel is born on March 22nd, 1978, in Beckum, Westphalia. She graduates from acting school Genzmer in 2001. She plays at the Staatstheater Wiesbaden, the Kammerspiele and the Unterhaus in Mainz. Furthermore, she is a constant member of the Wiesbaden Crime Night. She’s part of the ensemble of Pegasus Theater in Wiesbaden and the Gerry Jansen Theater in Alzey. She is moreover regularly seen in Kuenstlerhaus43’s "Romeo and Juliet". Ariane is besides all those engagements active in many more theater productions all around the Rhine-Main area and also works as a dubbing actress.
Ari collects movie experiences in diverse short films, with the "Kommissarin" on German public service broadcasting and in different productions for German commercial television stations like SAT.1, RTL and ProSieben. Ariane acts the mean girlfriend in Dennis Knickel’s debut film Stairway to Heaven in 2005. In 2006, she is cut out for the femme fatale Celine in Celine Dances Today.

"I think it’s great to consistently live other lifes and make new and other experiences over and over again. For who has the chance to live and die in all kind of different ways?"
– Ariane Klüpfel

Ariane Klüpfel

<<   o   >>


Sharing is caring!
Zur Werkzeugleiste springen