Martin Ihm

Martin Ihm
DeutschEnglish

Martin Ihm wird 1982 in Mainz geboren. 1999 macht er die Mittlere Reife, 2001 das Abitur. Danach geht's zum Bund.
Seit 2004 taucht der passionierte Sänger immer wieder in Produktionen seiner Freunde und Bekannte auf. So ist er beispielsweise im Musikvideo »Disillusion« von The Latah Movement als rosa Häschen oder in »How Deep Is Your Love« als erdnussfressender Freak zu sehen. Sein Filmdebüt feiert er 2005 als toter Polizeikommissar Andreas Kneller in Die Treppe. Noch im selben Jahr spielt er in Alex Richters »Die Wette, der Verstand« einen Spielekonsolenjunkie. 2006 gibt Martin den Eddie in Die Füchsin und beginnt auch am Theater mitzuwirken.
Seine ersten Engagements hat er am Mainzer Staatstheater und bei den Schwetzinger Festspielen (Intendant: Georges Delnon). Auf dem gefeierten DebĂĽtalbum »Honk, Bang, Whistle and Crash« von Oskar Ohlson ist er zudem gesanglich vertreten. In Erinnerungen ist Martin in einer Statistenrolle ebenfalls wieder mit an Bord.


Martin Ihm


Martin Ihm is born in Mainz in 1982. He finishes school in 2001 and starts his military service in the same year.
The passionate singer consistently shows up in productions of his friends since 2004. He is for example a pink bunny in The Latah Movement’s music video for "Disillusion" and a peanut eating freak in "How Deep Is Your Love". Martin celebrates his first appearance in a movie as the dead police inspector Andreas Kneller in Stairway to Heaven in 2005. The same year, he plays in Alex Richter’s "Die Wette, der Verstand" a video game console junkie. In 2006, Martin acts Eddie in Celine Dances Today and starts to work on the stage as well.
He has his first engagement at the Staatstheater in Mainz and at the Schwetzinger Festspiele under the direction of Georges Delnon. He also sings on the celebrated debut record "Honk, Bang, Whistle and Crash" by Oskar Ohlson.
You can see Martin as an extra in Memories as well.


Martin Ihm


<<   o   >>


Sharing is caring!
Zur Werkzeugleiste springen